Artikelformat

Schleift und schleift und schleift: Waida APX-102 Wendeplatten-Schleifmaschine

Wendeplaltten, geschliffen auf einer Waida APX-102. Foto: Haas.

Wendeplaltten, geschliffen auf einer Waida APX-102. Foto: Haas.

Wie Sie wissen, vertreiben wir exklusiv in Europa die Schleif­maschinen der Firma WAIDA aus Japan. Der mittel­ständische Maschinenbauer aus Takayama ist in Asien Marktführer bei Umfang­schleifmaschinen für die Wendeplattenproduktion. Und unsere japanischen Maschinenbau-Kollegen sind, wenn es um Qualität, Präzision und Zuver­lässig­keit geht, ebenso pingelig wie wir bei Haas. WAIDA-Schleifmaschinen (Umfangschleifen, CNC-Koordi­nations­schleifen, CNC-Profil­schleifen) sind präzise, solide und sehr zuverlässig.

Vollautomatischer Dauerläufer
In der Großserienproduktion von Wendeplatten sind zum Beispiel die Maschinen vom Typ APX-102, von denen Sie eine da oben im Video sehen, echte Marathon­läufer, sprich: auch im vollautomatischen Dauerbetrieb nicht müde zu kriegen. Auf einer APX-102 können Umfang und Schutzfase von Wendeplatten aus Hartmetall, Cermet, Keramik oder CBN vollautomatisch geschliffen werden. Das Maschinenbett dieses wirtschaftlichen und kompakten Kraftpakets (2515 x 1975 x 2105 mm BxTxH) ist extrem stabil. Der Arbeitsraum und die Automatisierungseinheit zum Be- und Ent­laden der Wendeplatten sind sehr gut zugänglich. Die Steuerungs­software ist ebenso zuverlässig und bedienerfreundlich wie die ganze Maschine und ermöglicht auch eine 3D-Simulation zur Kollisionsverhütung. Selbstverständlich bietet die APX-102 verschiedene Optionen zum internen Abrichten der Schleifscheiben, darunter auch kontinuierliches Abrich­ten.

Wenn Sie die WAIDA APX-102 persönlich in Augenschein nehmen wollen, freuen wir uns auf Ihren Besuch in Trossingen. In unserem Vorführraum zeigen wir Ihnen die Vorzüge dieser Schleifmaschine. Natürlich stellen wir diese Maschine auch auf der EMO vom 16.-21.9.2013 in Hannover aus; wir sind in Halle 6 Stand E28. Wenn Sie vorab mehr über die APX-102 wissen wollen, dann schicken Sie uns eine Mail.

Bis bald und: Schleifen Sie gut!

Ihr Thomas Bader

P.S. Schauen Sie mal, wozu die schönen Wendeplatten unseren Fotografen inspiriert haben. Woran erinnert Sie das?

Schleifkunst auf Japanisch. Foto: Haas.

Schleifkunst auf Japanisch. Foto: Haas.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.