Artikelformat

Schafft für zwei: Die neue Schleifspindel von Haas

Unsere neue 35000er Schleifspindel arbeitet für zwei. Foto: Haas Schleifmaschinen GmbH

Die neue 35.000er Schleifspindel arbeitet für zwei. Foto: Haas

Große Schleifscheiben, kleine Schleifstifte: alles kein Problem
Mal angenommen, Sie setzen zum Schleifen eines Werkstücks richtig große Schleif­scheiben (∅ 250 mm) zur Außenbearbeitung und kleine Schleifstifte (∅ 5 mm) zur Innenbearbeitung ein. Bisher brauchten Sie dafür zwei Schleifspindeln; eine für die großen Scheiben und eine für die kleinen Stifte.

Starker Dauerläufer
In Zukunft reicht Ihnen dafür die neue 35.000er Hochfrequenzspindel, die ab sofort für unsere Multigrind® CA und Multigrind® CB Schleifmaschinen erhältlich ist. Diese Schnelllaufspindel ist ein starker Dauerläufer mit beeindruckenden technischen Daten: Der Spindelmotor (3 x 100 Ampere!) leistet 21 kW, das Drehmoment liegt bis zur Bemessungsdrehzahl konstant bei 20,1 Nm.

Entscheidend ist das Verhältnis zwischen hohem Drehmoment und hoher Lager­stei­fig­keit im unteren Drehzahlbereich in Kombination mit einer maximalen Drehzahl von 35.000 U/min.

Die neue Spindel ist wassergekühlt und verfügt über eine HSK 50 Schnittstelle. Anstelle von Ölnebel wird mit einem Öl-Luft-Gemisch geschmiert und dabei jedes Lager exakt mit der richtigen Menge an Öl versorgt. Die rotierenden Teile sind alle feinstgewuchtet und zum Teil hybridgelagert.

Unser Konstruktionschef „Charlie“ Braun hält die neue Spindel, die wir natürlich im Haus herstellen, vor allem für Haas-Anwender interessant, die Wert auf große Flexibilität ihrer Schleifmaschine legen und, wo immer möglich, auf Komplett­bear­beitung setzen.

Live auf der AMB in Stuttgart
In natura können Sie unsere neue 35.000er Spindel bei uns in Trossingen oder aber auf der Messe AMB (16. bis 20.9.2014) in Stuttgart sehen. Uns finden Sie in Halle 8, Messestand 8B71.

Bis dahin: Schleifen Sie gut!

Thomas Bader

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.