Artikelformat

Pasta, Parmeggiano, Präzisionswerkzeuge: Willkommen zur EMO 2015!

>>English     >>Français     >>Italiano

Es gibt immer gute Gründe nach Mailand zu reisen. Der Dom, die Mode, die Scala, das Essen. Dieses Jahr gibt es noch einen wirklich guten Grund mehr: Die EMO ist zu Gast in der lombardischen Hauptstadt, und wir sind zu Gast auf der EMO. Vom 5. bis 10. Oktober zeigen wir Ihnen, wie man auf Multigrind® Schleifmaschinen von Haas kleine und große Zerspanungswerkzeuge oder Bauteile höchst präzise und wirtschaftlich produziert. Wir laden Sie ein auf unseren Stand G12/H11 in Halle 14. Kommen Sie einfach vorbei. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Multigrind® CU Schleifmaschine von Haas. Foto: Herbert Naujoks

Multigrind® CU Schleifmaschine von Haas. Foto: Herbert Naujoks

Die Multigrind® CU passt immer
Ob einzeln, im Doppelpack oder als Produktionsstraße, die Multigrind® CU von Haas ist die ideale Schleifmaschine für alle Hersteller von Präzisionswerkzeugen. Egal, ob Sie nach­schleifen, Präzi­sions­werk­zeuge fertigen oder Großserien produzieren. Die CU schleift Werkzeuge bis zu 300 mm Länge und 180 mm Durchmesser und lässt bei der Komplettbearbeitung quasi keine Wünsche offen. Dabei braucht dieses feine Kraftpaket gerade mal 3,84 qm Stell­fläche und bietet auf kleinstem Raum Schleif­tech­nologie vom Feinsten: u.a. Werkzeugwechsler für 9 Schleifwerkzeuge, flexible Abrichteinheit, Palettenlader mit Schwenkantrieb. Interessiert? Hier geht’s zur Produktbroschüre, oder schreiben Sie uns

"Cross-Dressing-Abrichteinheit

Cross-Dressing-Abrichteinheit für Haas Multigrind® Schleifmaschinen. Foto: Herbert Naujoks

Cross-Dressing: Abrichten auf die Spitze getrieben
Wer exzellente und reproduzierbare Schleif­ergebnisse erzielen möchte, muss an verschiedenen Stellschrauben gleichzeitig drehen. Da sind die Schleifmaschine mit Spindel, die Spannvorrichtung, der Maschinentisch, die Achsen, dann die Schleifsoftware und schließlich das Schleifwerkzeug. Die Schleifscheiben müssen laufend abgerichtet, also wieder in die korrekte geometrische Form gebracht werden, damit das Schleifergebnis stimmt. Spitzscheiben, wie sie vor allem beim Schleifen von Formstechplatten eingesetzt werden, richten wir bei Haas im Cross-Dressing-Verfahren ab. Dabei steht die Abrichtscheibe nicht parallel, sondern 90 Grad gedreht zur Spitzscheibe. Dadurch bleiben die Kontaktfläche und der Anpressdruck zwischen Spitzscheibe und Abrichtscheibe konstant. Dies bedeutet weniger Druckbelastung für die empfindlichen Spitzscheiben, die häufig einen Kantenradius von oft nur wenigen hundertstel Millimetern aufweisen. Weitere Vorteile des Cross-Dressing-Verfahrens sind die geringere Abnutzung der Abrichtscheibe und die höhere Profiltreue der Spitzscheibe. Wie alle Abrichtverfahren bei Haas, findet auch das Cross-Dressing in der Maschine statt. Ein Aus- und Umspannen der Schleifscheibe entfällt.

Bohrer-Flächenanschnitt. Screenshot: Multigrind® Horizon

Bohrer-Flächenanschnitt. Screenshot: Multigrind® Horizon

Damit’s rund läuft: spezielles Softwaremodul für Rotationswerkzeuge
Eingeführt im Jahr 2011 hat die geometriebasierte Schleifsoftware Multigrind® Horizon bis heute zahlreiche Anwender überzeugt. Mit dem Modul „Rotationswerkzeuge“ eröffnet Haas den Anwendern ganz neue Möglichkeiten. Das beginnt beim Design des Werkzeugs (Fräser, Bohrer, Stufenbohrer usw.) und hört bei der Definition der Geometrie (Schnittkante, Spanfläche, Spannuten, Drallwinkel usw.) noch lange nicht auf. Die Schleifsoftware Multigrind® Horizon läuft selbstverständlich auf allen Multigrind® Schleifmaschinen und ist sehr einfach zu bedienen. Selbst Geometriemodifikationen an der Maschine sind damit möglich. So einfach kann programmieren sein!

Konturschlichten eines Stempelwerkzeugs. Screenshot: Haas Multigrind® Horizon

Konturschlichten eines Stempelwerkzeugs. Screenshot: Haas Multigrind® Horizon

Werkzeuge mit Punch: Stanzwerkzeuge und Stempel
Herausforderungen beim Schleifen von Stempeln und Stanzwerkzeugen sind zum einen die hohen Abtragsraten beim Schleifen aus dem Vollen, zum anderen die geforderte Profilgenauigkeit bei häufig komplexen Geometrien. Dank ihrer besonderen achsensymmetrischen Kinematik und ihrer Stabilität lassen sich mit unseren Multigrind® Schleifmaschinen sehr hohe Abtragsraten und höchste Präzision gleichermaßen erzielen. Das Schleifprogramm erstellen Sie ganz einfach mit unserer Schleifsoftware Multigrind® Horizon, die Sie Schritt für Schritt über die 3D-Simulation zum fertigen Schleifprogramm führt.

Sehen wir uns in Mailand? Bis dahin und: Schleifen Sie gut!

Dirk Wember und Thomas Bader

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.