Artikelformat

Mit Gummistiefeln in den Startlöchern

Haas-Neubau-Gummistiefel. Foto: Haas

Nicht nur beim Schleifen kommt es auf die richtige Ausrüstung an. Foto: Haas

Vor ein paar Tagen haben Thomas Bader und ich dem Trossinger Bürgermeister Dr. Clemens Maier und Vertretern der Stadt unser neues Werksgelände gezeigt. In einem Monat soll die neue Straße fertig sein, die Willy Walter mit seinem Team gerade baut. Unsere neue Adresse heißt dann Adelbert-Haas-Straße 1.

Lokaltermin auf der Haas-Baustelle. Foto: Haas

Bürgermeister Dr. Clemens Maier, Thomas Bader, Willy Walter, Dirk Wember, Thomas Plocher, Herr Sterk. Foto: Haas

Auf 4000 qm alles im Fluß
Auf rund 4000 Quadratmetern wollen wir ab dem Frühjahr 2013 unsere Multigrind® Schleifmaschinen in einer modernen Fließmontage bauen. Aber nicht nur die Produktion, auch unsere Konstruktion und Software-Entwicklung werden dann mehr Platz und Luft für technologische Höhenflüge haben. Ich bin sicher, dass sich da wieder der eine oder der andere neue Technologie-Horizont öffnen wird.

Erdarbeiten Haas-Baustelle. Foto: Haas

Mit voller Kraft Richtung Neubau. Foto: Haas

So viel für heute von der Baustelle. Das Schlusswort hat ein Mann, der sich auf Baustellen auskennt, Bob der Baumeister, und der sagt: „Yes, we can!“

Dirk Wember

P.S. Falls jetzt jemand meint, der Slogan „Yes, we can!“ stamme von Barrack Obama, dann liegt er falsch. Obamas Marketingleute haben den Slogan von Keith Chapman, dem Erfinder von Bob the Builder nur mal eben „ausgeliehen“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.