Artikelformat

Hart im Nehmen: Turbinenschaufeln in Strahltriebwerken


Schleifen einer Turbinenschaufel in einer Aufspannung

276 Kilonewton (kN) Schub erzeugt jedes der vier Triebwerke eines Jumbos beim Start, dabei werden in jeder Turbinenbrennkammer ca. 3 Liter Kerosin pro Sekunde verbrannt. Ist die Reisegeschwindigkeit von ca. 950 km/h erreicht, braucht der Jumbo „nur“ noch 30 % des Maximalschubs aller Triebwerke, also rund 250 kN insgesamt; das sind so um die 90.000 PS (zum Vergleich: ein ICE bringt je nach Ausführung rund 12.000 PS auf die Schiene). Es ist klar, dass die Turbinenschaufeln (im Einlauf, im Verdichter oder in der Brennkammer einer Flugzeugturbine) höchsten Belastungen ausgesetzt sind. Extreme Drehzahlen, extreme Temperaturen, hohe Zentrifugalkräfte und permanenter „Beschuss“ durch Staubpartikel in der angesaugten Luft. Als Werkstoffe kommen deshalb nur hochfeste und hitzebeständige Materialien (z. B. Inconel, Nimonic oder Titan) zum Einsatz. Und diese High-Tech-Werkstoffe zeigen sich bei der fräsenden Bearbeitung als wahre „Fräserkiller“. Deshalb setzen mehr und mehr Anwender auf die Schleifbearbeitung bei der Herstellung und Instandsetzung der teuren Turbinenschaufeln. Wir haben für die HAAS Multigrind CB® einen Schleifprozess entwickelt, bei dem sämtliche Geometrien einer Turbinenschaufel in einer einzigen Aufspannung bearbeitet werden können. Dieser Schleifprozess senkt die Werkzeugkosten, bietet sichere Prozesse und garantiert maßhaltige Qualität im Mikrometerbereich. Wenn Sie mehr über diesen Prozess wissen wollen, freue ich mich auf Ihren Kommentar oder Ihre Fragen.

Ihr Thomas Bader


Da geht’s richtig zur Sache: Boeing 747 beim Start

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare

  1. Gentlemen,
    Selway Machine Tool Co. is a sales and service organization that has been serving the machine tool industry for 50 years. We have offices in California, Washington, Oregon and Northern Nevada. We are interested in your Haas Grinders. Do you have a western USA agent? If so we would like to speak with him. If not, we would like to speak directly with you.
    Please advise.
    Regards
    Bob Price

  2. Pingback: Zauberer, Ingenieure und Daniel Düsentrieb «

  3. Sehr geehrter Herr Horst Bader,

    wir können natürlich jedes Schaufel-Profil mit geometrisch oder aerodynamisch verschränktem Profil schleifen. Extrem verschränkte Profile bis 90° über die Spannweite erfordern dann etwas schmälere Schleifscheiben.
    Ebenso werden bereits Winglets an Turbinenschaufeln bearbeitet, die im eingebauten Zustand dazu verwendet werden, um das Blatt relativ weit aussen zur Folgeschaufel abzustützen.
    Auch hier lassen die 5 achsigen Haas Schleif-Maschinen kaum Wünsche offen.

  4. Bader Horst

    24/02/2010 @ 20:55

    Toller Film vom Turbinenschaufel schleifen. Könnt ihr das Schaufel-Profil mit geometrischer und aerodynamscher Kontor schleifen?0

  5. Pingback: Einblicke «

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.