Permalink

Haas Schleifmaschinen auf der Bewerbermesse Jobs for Future
(10.-12.03.2016, Messe Villingen-Schwenningen)

Haas Schleifmaschinen: Unsere Personalreferentin – immer ein offenes Ohr für unsere Azubis. Unerreichbarer Traumberuf Zu den Traumberufen von Kindern zählen seit Jahren: bei den Jungs Fußballspieler, Polizist und Pilot; bei den Mädchen Tierärztin, Kinderkrankenschwester, Ärztin oder Lehrerin. Nun haben aber … Weiterlesen

Permalink

Ingenieurmangel? Wir hätten da eine Idee.

Haas Schleifmaschinen: Ingenieurmangel? Ingenieure: zu wenig und zu alt Anfang letztes Jahr gab es in den Medien eine kurze, lebhafte Diskussion, ob wir in Deutschland nun einen Ingenieurmangel zu beklagen haben oder nicht. So schrieb zum Beispiel die Süddeutsche von … Weiterlesen

Permalink

Die Süddeutsche fragt, Dirk Wember antwortet

Haas Schleifmaschinen: Dirk Wember. „Was macht eigentlich … Dirk Wember?“ Es passiert nicht gerade häufig, dass sich große Tageszeitungen oder Maga­zi­ne ernsthaft mit dem Mittel­stand befassen. Das Rückgrat der deut­schen Wirtschaft wird zwar gerne beschworen, vor allem von Politiker­innen und … Weiterlesen

Permalink

Daniela Eiche: Mathematikerin in Männerdomäne

Haas Schleifmaschinen: Hier sorgt Daniela Eiche dafür, dass niemand vom rechten Schleifpfad abkommt. Heute am 8. März ist Weltfrauentag. Eine Frage, die besonders an diesem Tag immer wieder aufkommt, ist die, warum nicht mehr Frauen in MINT-Berufen (Mathe­matik, Informatik, Naturwissenschaft, … Weiterlesen

Permalink

Schleifkunst im Februar

Der ehemalige Vorstand von ThyssenKrupp, Ekkehard Schulz, hat vor einer Weile ein Buch mit dem schönen Titel „55 Gründe, Ingenieur zu werden“ geschrieben. Er will damit Begeisterung für den, wie er sagt, faszinierenden Beruf des Ingenieurs wecken, und zwar bei … Weiterlesen

Permalink

Stille Ingenieure und laute Dampfplauderer

Ein Witz Sitzen zwei Schwarzwälder in der Kneipe und bestellen sich einen Schnaps. Die Bedie­nung bringt die Schnäpse, wortlos, und geht davon. Die zwei Typen kippen ihre Schnäpse, wortlos. Nach einer halben Stunde bestellen sie noch zwei. Die Bedie­nung bringt … Weiterlesen