Permalink

Fischer Präzisionswerkzeug-Maschinen vertreibt Schleifmaschinen von Haas in Baden-Württemberg

"Ab

Um unsere Interessenten in Baden-Württemberg noch besser erreichen zu können, arbeiten wir ab sofort mit der Fischer Präzisionswerkzeug-Maschinen GmbH & Co.KG aus Sindelfingen zusammen. Hermann Fischer genießt bei großen und kleinen Metallbearbeitungsunternehmen hier im Südwesten einen exzellenten Ruf als Experte für optimale Zerpanungslösungen. Ich bin überzeugt, dass wir mit Hermann Fischer einen Vertriebspartner für Baden-Württemberg gefunden haben, der wirklich etwas vom Schleifen versteht und in der Lage ist, ein anspruchsvolles, erklärungsbedürftiges Produkt wie unsere Multigrind® Schleifmaschinen zu verkaufen. Ich bin sehr positiv gestimmt, was die Vertriebskooperation angeht, die Hermann Fischer und ich am 18. April 2017 mit unseren Unterschriften besiegelt haben.

Guter Ruf und gut bekannt
Hermann Fischer und sein Team kennt man im Südwesten seit fast 50 Jahren, die gehen bei kleinen und großen Metallbearbeitungsunternehmen ein und aus und haben ihr Ohr direkt in der Fertigungshalle. Die Entscheidung für Fischer als neuen Vertriebspartner ist uns daher nicht schwer gefallen. Die Fischer Präzisionswerkzeug-Maschinen GmbH & Co.KG wurde 1968 in Sindelfingen, quasi im Herzland des Automobil- und Maschinenbaus, gegründet. Bei Fischer arbeitet man ausschließlich mit renommierten Herstellern von Präzisionswerkzeugen und Präzisions-Werkzeugmaschinen und bietet den Kunden ein breites Leistungsspektrum für die Metallbearbeitung: vom VHM-Werkzeug bis hin zu CNC-Bearbeitungszentren und Werkzeugschleifmaschinen.

„Mit den flexiblen, extrem präzisen Schleifmaschinen von Haas können wir dem Kunden einen optimalen Schleifprozess anbieten.“ (Hermann Fischer, Geschäftsführer HF Fischer, Sindelfingen)

„Mit den flexiblen, extrem präzisen Schleifmaschinen von Haas können wir dem Kunden einen optimalen Schleifprozess anbieten.“ (Hermann Fischer, Geschäftsführer HF Fischer, Sindelfingen)

„Mein Ziel war es von Anfang an, den anspruchsvollen Kunden hier im Süden den technologisch besten Zerspanungsprozess zu bieten“, sagt Hermann Fischer, Unternehmensgründer und eingefleischter Zerspanungsexperte, „und zwar mit allem, was dazu gehört und zu einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Die Firma Fischer wird unsere Haas-Produkte – Multigrind® Schleifmaschinen, unsere Schleifsoftware Multigrind® Horizon und Spannmittel – in Baden-Württemberg vertreiben. Unsere Multigrind® Schleifmaschinen sind eine ideale Ergänzung für das QiS-Konzept von Fischer. QiS steht für „Qualität im System“ und umfasst alle Produkte, die ein Anwender zum Schleifen von Zerspanungswerkzeugen oder Werkstücken benötigt. „Wir möchten für unsere Kunden der zentrale Ansprechpartner rund ums Schleifen sein“, sagt Heiko Eisele, Geschäftsführer und Mitinhaber von Fischer, „deshalb haben wir im Bereich QiS seit ein paar Jahren einen Mann an der Spitze, der über viele Jahre praktische Erfahrung im Schleifmaschinenbau verfügt.“

Mit unseren Multigrind® Schleifmaschinen und der Schleifsoftware Multigrind® Horizon von Haas kann Fischer seinen Anwendern für fast jede Aufgabe die passende Schleiflösung bieten – ganz gleich, ob eine kleine Formstechplatte oder eine mehrere hundert Kilo schwere Kompressorwelle bearbeitet werden soll.

Wie muss man sich die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Haas und Fischer konkret vorstellen? In der Praxis wird es so aussehen, dass die Schleifexperten von Fischer vor Ort bei ihren Kunden die Bedarfsparameter klären und dann entscheiden, ob sie direkt eine passende Multigrind® Schleifmaschine anbieten. Bei komplexeren Schleifaufgaben kommen natürlich die Anwendungstechniker und Ingenieure von Haas dazu und bringen ihre langjährige Erfahrung sowie ihre geballte technische Kompetenz ins Spiel. Maschinenvorführungen und Versuche werden, ebenso wie die Schulungen der Fischer-Mitarbeiter, bei uns in Trossingen im Vorführzentrum stattfinden.

Sie möchten gerne mehr über unsere neue Kooperation wissen? Schreiben Sie mir doch eine E-Mail, oder sprechen Sie mich auf unserer GrindDate an. Vom 27. bis 29. April öffnen wir die Türen zu unserer Fertigung und bieten unseren Besucherinnen und Besuchern viele interessante Fachvorträge zum Thema Schleiftechnologie 4.0. Alle Infos zum GrindDate finden Sie auf unserer speziellen GrindDate-Website hier.

Bis dahin und: Schleifen Sie gut!

Dirk Wember

Permalink

Huge Challenge, Effective Solution
New Tool Magazine with 70 Spaces

The new Haas tool magazine offers space for 70 grinding wheels and 20 coolant nozzles. Impressive!

The new Haas tool magazine offers space for 70 grinding wheels and 20 coolant nozzles. Impressive!

The Epitome of Flexibility: Space for 70 Grinding Wheels
Admittedly, we’re proud of the tool changers that we usually equip our Multigrind® CA and CB grinding machines with. The CB’s standard changer holds up to 17 grinding wheels, while users can equip the CA’s patented double-wheel pickup changer with up to 20 grinding wheels, each with a diameter of 100 mm. And that’s enough for most applications. But the pressure of rising costs is now forcing manufacturers of aerospace components, medicinal products and machining tools – to name just three industries – to seek out new opportunities to save.

Tool Magazine Minimizes Setup Costs
Minimizing setup costs is one option for reducing unit costs. In other words, workpieces should be machined in a single clamping if at all possible. All of the necessary grinding or milling tools therefore need to be at the ready in the tool magazine, for tool changing in a flash. Further benefits include increased dimensional accuracy and thus product quality, as errors resulting from re-chucking are eliminated.

At Haas, we always look forward to new technical challenges and were therefore delighted to help a large customer in the aerospace industry achieve its goal of producing entire ranges of parts as well as multiple product variations with minimal setup costs. That was about a year ago and the new Haas storage magazine with an unbelievable 70 spaces has now been accepted by the customer and will soon be delivered. So it shouldn’t come as any surprise that the assembly employees are quite proud of their baby.

New Storage Magazine Live at GrindDate 2017 in Trossingen
If you’re interested in experiencing the new storage magazine live, we’d like to invite you to our GrindDate 2017 event, which will be held in Trossingen from 27 to 29 April. You can discover for yourself the capacity and performance of our tool magazine in connection with our Multigrind® CA grinding machine there in our showroom. Of course the new magazine is also compatible with the CB.

The new Haas tool magazine features 70 spaces for grinding with even more flexibility.

The new Haas tool magazine features 70 spaces for grinding with even more flexibility.

Tool Change in Ten Seconds
One side of the Haas storage magazine (1,950 × 2,350 × 3,200 mm, L × W × H) offers space for 70 grinding wheels, each with a diameter of 250 mm for the CA grinding machine and a diameter of 300 mm for the CB grinding machine. The other side features 20 coolant nozzles. The storage magazine stands on four levelling feet at the back of the grinding machine, but is not mechanically connected to it. It goes without saying that the new tool magazine is integrated into our Multigrind® Horizon grinding software.

The interface to the grinding machine is the shuttle table in the machine. The storage magazine’s linear handling is responsible for transporting grinding wheels and coolant nozzles. The linear axes offer a speed of 60 m/min and acceleration of 5 m/s2. The magazine is loaded via the loading door. Grinding wheels and coolant nozzles are lined up one behind the other and, once the door is closed, selected by the handling system and placed at the specified location. The machine’s shuttle table replaces the usual tool changer and, with a linear and swivel axis, takes over grinding wheel and coolant nozzle handling in the workspace. A safety door protects the storage magazine from oil mist. All in all, it only takes the grinding machine ten seconds to change the tool!

Due to the response so far, we predict that our new tool magazine will meet with a high degree of interest, primarily among manufacturers that need to produce entire ranges of parts or require more than 15 grinding wheels for individual workpieces.

If you’d like to know more about our new storage magazine, send me an e-mail or speak to us at our GrindDate event. Hopefully we’ve aroused your interest!

Until then and: Schleifen Sie gut!

Thomas Bader

Permalink

Große Aufgabe, starke Lösung:
Neues Werkzeugmagazin mit 70 Plätzen

Platz für 70 Schleifscheiben und 20 Kühlmittelschutze bietet das neue Haas-Werkzeugmagazin. Beeindruckend!

Platz für 70 Schleifscheiben und 20 Kühlmittelschutze bietet das neue Haas-Werkzeugmagazin. Beeindruckend!

So geht Flexibilität: Platz für 70 Schleifscheiben
Zugegeben, die Werkzeugwechsler, mit denen wir unsere Multigrind® CA und CB Schleifmaschinen normalerweise ausstatten, können sich auch sehen lassen. Bis zu 17 Schleifscheiben fasst der Standardwechsler der CB, und den patentierten Pickup-Doppelradwechsler der CA können die Anwender mit bis zu 20 Schleifscheiben à 100 mm Durchmesser bestücken. Für die meisten Anwendungsfälle ist das ausreichend. Nun zwingt aber der Kostendruck die Hersteller von Aerospace-Komponenten, Medizinalprodukten oder Zerspanungswerkzeugen, um mal nur drei Branchen zu nennen, nach immer neue Einsparmöglichkeiten zu suchen.

Werkzeugmagazin minimiert Rüstkosten
Eine Möglichkeit die Stückkosten zu senken, besteht darin, die Rüstkosten zu minimieren. Das heißt, das zu bearbeitende Werkstück soll nach Möglichkeit in einer Aufspannung bearbeitet werden. Alle dafür notwendigen Schleif- oder Zerspanungswerkzeuge müssen dazu komplett im Werkzeugmagazin bereitliegen und in Nullkommanix eingewechselt werden können. Schöner Nebeneffekt dabei: die Maßhaltigkeit und damit die Produktqualität nehmen zu, da Fehler beim Umspannen wegfallen.

Nun freuen wir uns bei Haas immer auf neue technische Herausforderungen und sind deshalb dem Wunsch eines großen Kunden aus der Aerospace-Industrie, komplette Teilefamilien und Mehrfachprodukte mit minimalen Rüstkosten zu fertigen, gerne nachgekommen. Vor gut einem Jahr war das. Jetzt ist das neue Haas-Regalmagazin mit sage und schreibe 70 Plätzen vom Kunden abgenommen und steht kurz vor der Auslieferung. Verständlich, dass die Kolleginnen und Kollegen in unserer Konstruktion ein bisschen Stolz auf ihr Baby sind, oder?

Neues Regalmagazin live auf dem GrindDate 2017 in Trossingen
Wenn Sie das neue Regalmagazin live erleben wollen, laden wir Sie zu unserem GrindDate 2017 vom 27. bis 29. April in Trossingen ein. In unserem Vorführraum können Sie sich vor Ort von der Kapazität und Leistungsfähigkeit des unseres Werkzeugmagazins in Verbindung mit unsere Schleifmaschine Multigrind® CA überzeugen. Natürlich passt das neue Magazin ohne Probleme auch an die CB.

Das neue Haas-Werkzeugmagazin mit 70 Plätzen für noch mehr Flexibilität beim Schleifen.

Das neue Haas-Werkzeugmagazin mit 70 Plätzen für noch mehr Flexibilität beim Schleifen.

Werkzeugwechsel in zehn Sekunden
Das Haas-Regalmagazin (1.950 x 2.350 x 3.200 mm, LxBxH) bietet auf der einen Seite Platz für 70 Schleifscheiben à 250 mm Durchmesser bei der CA-Schleifmaschine, und 300 mm Durchmesser bei der CB-Schleifmaschine; auf der anderen Seite befinden sich 20 Kühlmittelschutzvorrichtungen. Das Regalmagazin steht auf vier Nivellierschuhen an der Rückseite der Schleifmaschine und ist mit dieser mechanisch nicht verbunden. Selbstverständlich ist das neue Werkzeugmagazin in unsere Schleifsoftware Multigrind® Horizon integriert.

Die Schnittstelle zur Schleifmaschine ist der Wechseltisch in der Maschine. Der Transport der Schleifscheiben und Kühlmittelschutze erfolgt über das Linearhandling des Regalmagazins. Die Geschwindigkeit der Linearachsen beträgt 60 m/min, die Beschleunigung liegt bei 5 m/s2. Das Beladen des Magazins erfolgt via Beladetür. Schleifscheiben und Kühlmittelschutze werden nacheinander eingelegt und, nach dem Schließen der Tür, vom Handlingsystem abgeholt und an den vorgegebenen Platz abgelegt. Der Wechseltisch der Maschine ersetzt den normalen Werkzeugwechsler und übernimmt mit einer Linear- und einer Schwenkachse das Handling der Schleifscheibe und des Kühlmittelschutzes in den Arbeitsraum. Das Regalmagazin wird durch eine Sicherheitstür vor Ölnebel geschützt. Alles in allem braucht die Schleifmaschine für den Werkzeugwechsel gerade mal zehn Sekunden!

Aufgrund der bisherigen Resonanz gehen wir davon aus, dass unser neues Werkzeugmagazin auf reges Interesse stoßen wird. Vor allem bei Herstellern, die ganze Teilefamilien produzieren müssen oder aber für einzelne Werkstücke mehr als 15 Schleifscheiben benötigen.

Sie wollen mehr über unser neues Regalmagazin wissen, dann schreiben Sie mir bitte eine E-Mail, oder sprechen Sie uns auf unserem GrindDate an. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Bis dahin und: Schleifen Sie gut!

Ihr Thomas Bader

Permalink

Präzision im Doppelpack: Multigrind® CU Schleifmaschine

Multigrind® CU: Präzision im Doppelpack für alle Hersteller von Zerspanungswerkzeugen

Multigrind® CU: Präzision im Doppelpack für alle Hersteller von Zerspanungswerkzeugen

Multigrind® CU
Sie ist das jüngste Mitglied der Haas-Multigrind® Serie, die Schleifmaschine Multigrind® CU, die auf gut 5 qm Stellfläche jede Menge Schleiftechnologie vom Feinsten bietet. Kein Wunder, dass dieses feine Präzisionskraftwerk bei den Herstellern von Zerspanungswerkzeugen so gut ankommt. Unsere Anwender stellen damit die verschiedensten Präzisionswerkzeuge für die Metallzerpanung her, hier ein paar Beispiele:

  • Fräser
  • Bohrer
  • Stech- und Profilplatten
  • Wendeschneidplatten
  • Ausdrehwerkzeuge
  • Reibahlen
  • Wälzfräser

Was man mit einer Multigrind® CU sonst noch alles schleifen kann und warum unsere Schleifsoftware Multigrind® Horizon das ideale Softwaretool für alle Schleifer ist, das erklärt Ihnen Hubert Reiser, unser Wendeplatten-Flüsterer gerne auf dem GrindDate 2017 bei Haas.

Vom 27. bis 29. April 2017 öffnen wir unsere Türen und möchten mit Ihnen über Schleiftechnologie 4.0 sprechen. Alle Infos mit ausführlichem Programm und der Möglichkeit zur Anmeldung zum GrindDate gibt’s gleich hier.

Bis dahin und: Schleifen Sie gut!

Thomas Bader

Die Multigrind® CU in Aktion beim Schleifen eines Flachformbohrers

Permalink

Mathematik ist ein Thema: Beim Schleifen sowieso und jetzt auch in den Medien

Darstellung des Freiwinkels bei einer Formstechplatte für die Metallzerspanung

Darstellung des Freiwinkels bei einer Formstechplatte für die Metallzerspanung

Mathematik ist Trend
Wenn das so weitergeht, wird die Mathematik noch zum absoluten Trendthema. Mathematiker seien in einer Traumposition, schreibt zum Beispiel die Süddeutsche Zeitung am 25.3.2017, Artikel online hier.
Über sogenannte Dunkle Algorithmen schreibt Eva Wolfangel in derselben Ausgabe. Hier geht es darum, dass Computer-Algorithmen menschliche Schwächen und Vorurteile reproduzieren: Artikel online hier.
Kennen Sie Barbara Liskov? Sie ist eine der bedeutendsten Spitzenforscherinnen in der Informatik und wurde 1961 an der Universität Princeton mit der Begründung abgelehnt, man nehme nur männliche Bewerber. Kaum zu fassen aus heutiger Sicht, oder? Miriam Hoffmeyer hat einen guten Artikel über die heute 77-Jährige geschrieben, den Sie hier lesen können.

Hollywood entdeckt die Mathematik
„Hidden Figures“ heißt der sehenswerte Film über drei afroamerikanische Mathematikerinnen, die während ihrer Tätigkeit für die NASA Herausragendes für die Raumfahrt geleistet haben – gegen alle weißen und männlichen Widerstände, die diese bewundernswerten Mathematikerinnen in den 1960er Jahren als afroamerikanische Frauen ertragen mussten. Hier der Trailer:

Was Schleifen und die Konstruktion von Hightech-Schleifmaschinen mit Mathematik zu tun haben? Das erfahren Sie vom 27. bis 29. April 2017 bei unserer GrindDate! Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Permalink

Haas mit 64-Bit-Schleifsoftware in der Fachpresse

Die fertigung berichtet über Haas in ihrer März-Ausgabe

Die fertigung berichtet über Haas in ihrer März-Ausgabe

Vor ein paar Wochen hatten wir hier im Schleifblog einen Beitrag zur 64-Bit-Technologie bei unserer Schleifsoftware Multigrind® Horizon. Das Thema wurde auch in der Fachpresse aufgenommen. Hier die Links zu den Artikeln:

Device Med
fertigung
Schleifen + Polieren
FORUM Schneidwerkzeug- und Schleiftechnik

Wir danken den Verlagen für die freundliche Unterstützung!

Und wenn Sie mehr zum Thema Schleifsoftware mit 64-Bit wissen möchten, dann besuchen Sie unsere GrindDate 2017 vom 27. bis 29. April in Trossingen. Oder schreiben Sie Wolfram Hermle, unserem Software-Chef und Algorithmenflüsterer.

Bis bald und: Schleifen Sie gut!

Dirk Wember

P.S. Einladung zur GrindDate verlegt? Kein Problem, hier finden Sie das gesamte Programm und die Anmeldemöglichkeit.